· 

Die spirituelle "Tages-Schau" 14.09.2022


"Halte die Balance!"

Gleichgewicht, Verbindung zum Göttlichen, Gerechtigkeit, Durchbruch, Fügung und Intuition


Meditation bringt uns in Berührung mit dem, was die Welt zusammenhält.

Johann Wolfgang von Goethe


Der 14. Tag, im Monat der Vollendung, der Selbstreflexion und der Selbsterkenntnis, fordert uns auf, das rechte Maß zu finden, in der Mitte zu bleiben und die Balance zu halten. Die heutigen Energien wirken enorm in allen Richtungen und können plötzlich von einem ins andere Extrem wechseln, was sehr anstrengend und herausfordernd für uns sein kann und sich auch heute, in einem Zustand der Müdigkeit und Erschöpfung zeigen kann. Die hauptsächlich wirkenden Energien in uns, wirken jedoch zielgerichtet, stärkend und konsolidierend und helfen uns dabei, innere Stabilität und Festigkeit zu erlangen und unser Gleichgewicht zu halten.

 

Wir verbinden jetzt unsere schöpferische Kraft, unsere Geschichtlichkeit, unsere individuellen Fähigkeiten, unsere innere Weisheit und unser geschärftes Bewusstsein, mit dem strukturgebenden männlichen Prinzip der Tatkraft, der Durchsetzungskraft, der Nüchternheit, Disziplin, selbst gewählten Eigenverantwortung und Selbstbestimmung und erreichen jetzt eine außerordentliche Wirksamkeit und Effektivität. Jetzt können wir, in uns ruhend, bei uns und ruhig bleiben und unsere Vorhaben und Ziele erfolgreich in die Tat umsetzen.

 

Uberdies verbinden wir uns jetzt mit dem Göttlichen, unserer Urquelle und unserem höheren Selbst, spüren wieder die Verbundenheit mit allem und erkennen eine tiefe Sinnhaftigkeit und übergeordnete, höhere Ordnung, die sich uns jetzt überall zeigt. So fordert uns der heutige Tag noch einmal auf, uns mit unseren Sinnfragen, unseren Werten, Zielen und unserem Gewissen auseinanderzusetzen und gegebenenfalls Veränderungen und Neuausrichtungen über all da vorzunehmen, wo unsere innere Einstellung und Überzeugung, unsere Werte und Ziele, sowie unsere immer deutlicher spürbare Bestimmung, noch nicht mit unserem Leben und unseren Beziehungen, Umständen und Tätigkeiten übereinstimmt.

 

Wir haben heute noch einmal die Chance alles, was in uns noch verschüttet, begraben, verdrängt und gefangen ist, zu erlösen und zu befreien. Die enormen Auflösungskräfte und Energien der Befreiung unterstützen uns heute dabei, das Göttliche in uns, unser wahres Sein, ans Licht zu bringen und den entscheidenden Schritt zu tun, um uns endlich vollumfänglich selbst zu werden. Wir befreien uns jetzt von Sorgen, Ängsten, Nöten, Blockaden, Hemmungen und unliebsamen Beziehungen, Tätigkeiten und Umständen und können jetzt den Prozess einer tiefen alchemistischen Wandlung erleben, der uns vom Niederen zum Höheren erhebt.

 

Unsere Intuition, unser Ahnungsvermögen, unser Feingespür und unsere unbewussten, instinktiven Kräfte, werden zusehends stärker und stärker. In diesem Mondzyklus, durchlaufen wir jetzt weitere Initiierungen und erhalten Zeichen, Botschaften, Antworten und Impulse, die uns dabei helfen, unsere wachsenden spirituellen und geistigen Fähigkeiten sinnvoll und hilfreich einzusetzen. Wir öffnen jetzt immer mehr unser Herz für uns selbst und für andere, werden geduldiger, nachsichtiger, liebevoller, fürsorglicher, demütiger und gütiger im Umgang mit uns selbst und anderen Wesen. Wir sehen überall, das Göttliche, die heilige Schöpfung und verneigen uns vor ihr. Überdies spüren wir enorme Heilungskräfte, die sowohl in uns selbst am Werke sind und die wir auch immer besser zum Wohle und zur Heilung unserer Mitlebewesen einsetzen können. Der Dienst am Anderen nimmt jetzt einen immer wichtigeren Stellenwert für uns ein und wir interessieren uns nicht mehr nur für uns selbst und unseren Vorteil, sondern öffnen uns jetzt wieder für das Wohlergehen anderer und wollen unseren Beitrag leisten. Menschlichkeit, Verständnis, Zuneigung, Seelenverwandtschaft, gegenseitige Achtung und Respekt werden wieder spürbar und führen uns wieder zu den wahren Fähigkeiten und dem wahren Sinn des Menschseins.

 

Wir richten jetzt unsere Aufmerksamkeit auf das Zwischenmenschliche, auf die Tiefen der Seele und können aus dem Bewusstsein der Liebe heraus, die wahre Natur von allem erkennen und jeden Schleier lüften, sobald wir bereit sind zu fühlen und auf unser Herz, unsere Intuition und die Reaktionen unseres Körpers zu hören.

 

Ich wünsche Dir heute einen gelassenen Tag, der Dir dabei hilft, das rechte Maß zu finden und den Mut, Deiner Bestimmung zu folgen und Dich von eventuell noch bestehenden Blockaden und Hindernissen zu befreien, um frei und voller Kraft, Deinen Weg gehen zu können.

 

Für Fragen, Anregungen oder Terminvereinbarungen kannst Du mich gerne über das Kontaktformular kontaktieren.

 

Deine Vera Maria

 

@Aura-Li.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0